Mehr An- und Abmeldungen von Firmen in Brandenburg

Mehr An- und Abmeldungen von Firmen in Brandenburg

Die Zahl der Gewerbeanmeldungen ist im ersten Quartal in Brandenburg deutlich gestiegen: In den ersten drei Monaten des Jahres wurden 5002 Betriebe angemeldet, ein Plus von 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag mitteilte. Die Zahl der Abmeldungen von Gewerbebetrieben stieg im gleichen Zeitraum gegenüber dem 1. Quartal 2018 um 1,3 Prozent auf 4834.

Mit 998 An- und 1072 Abmeldungen waren im Bereich Handel und Autowerkstätten die größten Bewegungen zu verzeichnen. Dahinter folgte das Baugewerbe mit 727 Anmeldungen und 846 Abmeldungen.
Gut 77 Prozent der Anmeldungen seien Neugründungen gewesen, so das Landesamt. Bei knapp 81 Prozent der Abmeldungen wurden Firmen aufgegeben. Die übrigen Fälle betreffen in beiden Bereichen Umzüge oder Übergaben von Firmen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Juni 2019 11:30 Uhr

Weitere Meldungen