Susanne Hoffmann neue Brandenburger Generalstaatsanwältin

Susanne Hoffmann neue Brandenburger Generalstaatsanwältin

Die Spitze der Generalstaatsanwaltschaft in Brandenburg wird nach fast einem Jahr Vakanz mit Susanne Hoffmann besetzt. Die 59 Jahre alte Abteilungsleiterin im Justizministerium für Öffentliches Recht, Privatrecht und Strafrecht trete das Amt am 17. Juni an, sagte der Sprecher des Justizministeriums, Uwe Krink, am Freitag. Das habe das Kabinett am vergangenen Dienstag entschieden. Der «Rundfunk Berlin-Brandenburg» (RBB) hatte zuvor über die Personalie berichtet. Der bisherige Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg war im Juli nach schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren gestorben. Hoffmann hatte sich in Berlin vergeblich darum beworben, dort Generalstaatsanwältin zu werden.

Generalstaatsanwaltschaft in Brandenburg

© dpa

Der brandenburgische Adler auf einem Schild am Gebäude der Generalstaatsanwaltschaft. Foto: Ralf Hirschberger/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Mai 2019 15:40 Uhr

Weitere Meldungen