Wohnungsbrand in Cottbus: Alle Bewohner gerettet

Wohnungsbrand in Cottbus: Alle Bewohner gerettet

Nach einem Wohnungsbrand in Cottbus-Sandow sind alle Bewohner rechtzeitig gerettet worden. Ein vierjähriges Mädchen, das sich auf einem Balkon aufgehalten hatte, sei in Sicherheit gebracht worden, teilte die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße am Sonntag mit. Fünf Menschen wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr mit Blaulicht

© dpa

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Den Angaben zufolge war der Brand in einer Wohnung in der vierten Etage eines fünfstöckigen Hauses ausgebrochen. Vier Wohnungen wurden gesperrt. Brandermittler suchten nach der Ursache des Unglücks. Zur Höhe des Sachschadens wurden noch keine Angaben gemacht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 12. Mai 2019 15:50 Uhr

Weitere Meldungen