Hoppegarten: Außenseiter Mc Queen überrascht beim Sprint Cup

Hoppegarten: Außenseiter Mc Queen überrascht beim Sprint Cup

Der 215:10 Außenseiter Mc Queen mit Michael Cadeddu im Sattel hat am Samstag auf der Galopprennbahn Hoppegarten den Sprint-Cup gewonnen. In dem mit 25 000 Euro dotierten Jahrgangsvergleichsrennen für dreijährige und ältere Pferde über 1200 Meter auf der geraden Bahn verwies Mc Queen vor 3118 Zuschauern den lange an der Spitze liegenden Favoriten Zargun (Andrasch Starke) und Clear For Take Off (Wladimir Panow) auf die Plätze.

Der sieben Jahre alte Mc Queen gehört der Besitzergemeinschaft des Stalles Mandarin, der die Prämie von 14 000 Euro kassierte, und wird in Mülheim von Yasmin Almenräder vorbereitet. «Unser Pferd hatte sich nach dem Vorjahrestief in dieser Saison im April wieder angekündigt», meinte die Trainerin und fügte hinzu: «Der Jockey ist auch sehr rationell geritten.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 11. Mai 2019 18:10 Uhr

Weitere Meldungen