Brandenburger Landesregierung: BER-Eröffnung im Herbst 2020

Brandenburger Landesregierung: BER-Eröffnung im Herbst 2020

Trotz weiterer Bauverzögerungen auf der Großbaustelle des Hauptstadtflughafens BER setzt die Brandenburger Landesregierung weiter auf eine Inbetriebnahme des Airports im Herbst 2020.

Flughafen BER

© dpa

Ein graues Abfertigungsgebäude mit weißen Dachaufbauten steht am Hauptstadtflughafen BER hinter einem Zaun.

Von den bei der Absage des Termins im Herbst 2017 kritischen Gewerken seien nur noch zwei übrig, sagte Staatskanzleichef Martin Gorholt am 10. April 2019 im Landtag auf eine Frage von Grüne-Fraktionschef Axel Vogel. Dazu gehöre die Brandmeldeanlage, die von den beteiligten Firmen zum vereinbarten Termin Ende März nicht habe fertiggestellt werden können.
«Die Geschäftsführung geht dennoch davon aus, dass nach wie vor die Inbetriebnahme im Herbst 2020 erfolgen kann», sagte Gorholt. Der Landesregierung lägen keine Informationen vor, die darauf hinwiesen, dass diese Einschätzung falsch sei. «Derzeit sind keine Konsequenzen seitens der Landesregierung zu ziehen», betonte er.
Neben der Brandmeldeanlage kommt nach einem Bericht des «Tagesspiegels» auch die Sanierung der Kabeltrassen zu langsam voran. Für eine Eröffnung des BER im Herbst 2020 müssten alle Mängel spätestens im Spätsommer behoben sein, weil dann noch aufwendige Tests und der Probebetrieb folgen.
Flugzeug auf dem Flughafen Schönefeld
© dpa

Flughäfen in Berlin

Informationen zu den Flughäfen Tegel, Schönefeld und Berlin Brandenburg BER Willy Brandt mit Verkehrsanbindung, An-und Abfluginformationen und weiteren Informationen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. April 2019 15:33 Uhr

Weitere Meldungen