Sachbeschädigungen an Strecke der S5: Polizei sucht Täter

Sachbeschädigungen an Strecke der S5: Polizei sucht Täter

Nach einer Serie von Sachbeschädigungen an Bahnhöfen und Zügen der S-Bahn entlang der Linie S5 in Strausberg (Märkisch-Oderland) sucht die Polizei nach den Tätern. Seit Oktober 2018 hätten Sachbeschädigungen zwischen den Bahnhöfen Hoppegarten und Strausberg Nord stark zugenommen, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Demnach liegt der entstandene Schaden im «hohen fünfstelligen Bereich». Oftmals seien die beschädigten Züge ausgefallen.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Laut Polizei schlugen Unbekannte Innen- und Außenscheiben von S-Bahnen und Displays von Fahrausweisautomaten ein. Auch seien Entwerter, Infokästen und Fahrstuhlschächte beschädigt worden. Außerdem wurden Nothämmer entwendet und Graffitis gesprüht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. März 2019 15:07 Uhr

Weitere Meldungen