Landgericht: Keine Herausgabe des Cross-Gemäldes an Erben

Landgericht: Keine Herausgabe des Cross-Gemäldes an Erben

Im juristischen Streit um ein Gemälde des französischen Malers Henri-Edmond Cross (1856-1910) hat das Landgericht Potsdam die Herausgabe des Werks an die Kläger abgelehnt.

Schild mit der Aufschrift

© dpa

Ein Schild mit der Aufschrift Landgericht.

Die Zivilkammer habe die entsprechende Klage auf Einstweilige Verfügung von Erben eines französischen Sammlers gegen das Museum Barberini zurückgewiesen, teilte das Landgericht am 28. Februar 2019 mit. Zur Begründung erklärte die Kammer, sie sehe keine Gefahr, dass das Gemälde verschwinde. Zudem könnten sich die Kläger mit ihrem Anspruch «gegen denjenigen wenden, der sich hier als Eigentümer geriere, das Museum of Fine Arts in Houston».

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. März 2019 09:58 Uhr

Weitere Meldungen