Ein Toter bei Brand in Mehrfamilienhaus in Temnitztal

Ein Toter bei Brand in Mehrfamilienhaus in Temnitztal

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Temnitztal (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) ist ein Mann ums Leben gekommen. Eine 61-jährige Nachbarin erlitt bei dem Feuer in der Nacht zum Donnerstag eine Rauchgasvergiftung, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr war bis tief in den Morgen mit dem Löschen des Brandes beschäftigt.

Feuerwehr

© dpa

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv

Die Identität des Toten konnte zunächst nicht eindeutig festgestellt werden, berichtete die Polizei. Damit sei noch unklar, ob es sich um den 52-jährigen Inhaber der in Brand geratenen Wohnung handele. Ersten Ermittlungen zufolge soll unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer den Brand verursacht haben, so die Polizei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. Februar 2019 16:30 Uhr

Weitere Meldungen