Rathaus Eberswalde evakuiert: Fund von verdächtiger Tasche

Rathaus Eberswalde evakuiert: Fund von verdächtiger Tasche

Nach dem Fund einer verdächtigen Tasche ist das Rathaus in Eberswalde (Barnim) am Donnerstagmittag für mehrere Stunden geräumt worden. Der Inhalt der Tasche stellte sich als ungefährlich heraus, wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte. Demnach war der Fund gegen 11.15 Uhr gemeldet worden. In der Folge wurden Büros evakuiert. Sprengstoffentschärfer und die Feuerwehr waren im Einsatz. Gegen 15.30 Uhr war alles vorbei. Laut einer Rathaussprecherin fielen in der Folge die Sprechzeiten aus. Am Freitag sei die Verwaltung wieder zu den gewohnten Sprechzeiten zu erreichen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 31. Januar 2019 17:30 Uhr

Weitere Meldungen