Brandenburger Kompetenzzentrum Wolf öffnet

Brandenburger Kompetenzzentrum Wolf öffnet

Groß Schönebeck (dpa/bb) – Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) wird heute in Groß Schönebeck (Barnim) das Brandenburger Wolfs- und Herdenschutzinformationszentrum eröffnen. Gemeinsam mit der Chefin des Wildparks Schorfheide, Imke Heyter, will er dabei die interaktive Ausstellung zum Wolf und die Auswirkungen seiner Wiederansiedlung erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Neben interessierten Bürgern sollen auch direkt betroffene Gruppen wie Jäger, Bauern oder Tierhalter in speziellen Seminaren geschult werden.

Jörg Vogelsänger

© dpa

Brandenburger Kompetenzzentrum Wolf in Groß Schönebeck öffnet. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Das Zentrum, in das rund eine Million Euro EU-Fördermittel flossen, geht auf eine Initiative des Wildparkes Schorfheide zurück. Dort leben zwei Wolfsrudel in weitläufigen Gehegen. Aktuell gibt es in Brandenburg laut Landesumweltamt 37 freilebende Wolfsrudel.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Dezember 2018