Festnahmen bei Razzia im Drogenmilieu

Festnahmen bei Razzia im Drogenmilieu

Bei einer Razzia im Drogenmilieu in der Hauptstadtregion sind mindestens ein Mann und eine Frau festgenommen worden. Hintergrund des Einsatzes in Brandenburg und Berlin ist der Verdacht gegen eine deutsche Tätergruppe, die Rauschgift aus dem Ausland eingeführt sowie selbst hergestellt und vertrieben haben soll, wie ein Sprecher des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg am Donnerstag auf Anfrage mitteilte. Zuvor hatte die «Märkische Allgemeine Zeitung» online berichtet.

Mehr als 150 Einsatzkräfte von Zollfahndung, Landeskriminalamt Berlin und Bundespolizei durchsuchten seit dem Morgen Wohnungen und Lagerorte, vor allem in der Gemeinde Althüttendorf (Barnim) und vereinzelt auch in Berlin, wie es weiter hieß.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 29. November 2018