Roth attackiert Woidke zu Braunkohle-Ausstieg

Roth attackiert Woidke zu Braunkohle-Ausstieg

Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat in der Kohleausstiegs-Debatte den brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD) kritisiert. «Wann kommt eigentlich der Tag, an dem Dietmar Woidke oder eine Andrea Nahles endlich verstehen, dass sich Kohleausstieg und Verantwortung für die Beschäftigten nicht gegenseitig ausschließen, sondern bedingen», sagte Roth am Sonntag auf dem Landesparteitag der brandenburgischen Grünen in Wildau (Dahme-Spreewald) mit Blick auf den Klimawandel. «Und dass es einen Strukturwandel braucht, jetzt und nicht übermorgen und zwar im Sinn der Beschäftigten und nicht gegen sie.»

An diesem Wochenende berieten die Grünen über das Wahlprogramm für die Landtagswahl. Am 1. September 2019 wählen die Brandenburger einen neuen Landtag. Derzeit wird das Land von Rot-Rot regiert, die Grünen sind als Opposition im Landtag.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. November 2018