400 000 Euro für autonome Verkehrssysteme

400 000 Euro für autonome Verkehrssysteme

Das Potsdamer Wirtschaftsministerium unterstützt die Entwicklung autonomer Verkehrssysteme im Kreis Dahme-Spreewald mit 400 000 Euro. Ziel sei es, Unternehmen bei ihren Aktivitäten im Bereich autonomer Verkehrssysteme für Schiene, Straße, Luftfahrt und Schifffahrt zu vernetzen und zu unterstützen, teilte das Ministerium am Montag mit. Anlass war die Übergabe des Förderbescheids an den Landkreis und an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald.

«Ich kann mir gut vorstellen, dass es in wenigen Jahren schon normal ist, sich mit autonomen Fahrzeugen durch den Verkehr zu bewegen. Wir wollen erreichen, dass Brandenburg international führend wird im Bereich der intelligenten Mobilität der Zukunft», sagte Minister Jörg Steinbach (SPD). Im Kreis Dahme-Spreewald liegen der Wachstumskern Schönefelder Kreuz und der künftige Großflughafen BER.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. November 2018