Ein Jahr Lausitzring-Verkauf: Dekra mitten in Umbauplanungen

Ein Jahr Lausitzring-Verkauf: Dekra mitten in Umbauplanungen

Ein Jahr nach dem Verkauf des Lausitzrings an die Prüfgesellschaft Dekra laufen die Umbauplanungen zu einem Testzentrum. Die Genehmigung für die Umzäunung des Geländes liege inzwischen vor, von der weitere Umbaumaßnahmen wesentlich abhängen, teilte die Prüfgesellschaft mit Hauptsitz in Stuttgart auf Anfrage mit. Auf dem Rennstreckenareal in Klettwitz (Oberspreewald-Lausitz) soll ein Testzentrum für automatisiertes Fahren entstehen.

Lausitzring

© dpa

Ein Teil der Rennstrecke auf dem Lausitzring. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Der im Jahr 2000 eröffnete Lausitzring entwickelte sich nicht zu einer Erfolgsgeschichte und zog nur wenige namhafte Rennen an. Die Prüfgesellschaft betrieb in direkter Nachbarschaft bereits ein Testcenter. Zum 1. November 2017 übernahm Dekra den Lausitzring. Er kann seither parallel zu den Dekra-Plänen als Rennstrecke genutzt werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 31. Oktober 2018 05:40 Uhr

Weitere Meldungen