Mann mit ätzender Flüssigkeit verletzt: Polizei sucht Täter

Mann mit ätzender Flüssigkeit verletzt: Polizei sucht Täter

Ein Unbekannter hat einen 29-Jährigen in Potsdam mit einer ätzenden Flüssigkeit schwer verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, schüttete der Täter die Flüssigkeit am frühen Morgen am Rand eines Parks aus einem Becher in das Gesicht des Mannes. Das Opfer war mit dem Fahrrad unterwegs und stürzte. Nach dem Angriff konnte sich der 29-Jährige noch selbst ein Krankenhaus begeben. Wegen der Schwere der Verletzungen wurde er in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei bittet bei der Suche nach dem Täter um Hinweise aus der Bevölkerung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 25. Oktober 2018 19:00 Uhr

Weitere Meldungen