Woltersdorf: Falsche Polizisten überfallen einen Supermarkt

Woltersdorf: Falsche Polizisten überfallen einen Supermarkt

Mit einer bühnenreifen Vorstellung haben drei Räuber in einem Supermarkt in Woltersdorf (Landkreis Oder-Spree) die Tageseinnahmen geraubt. Zwei der Männer hätten sich am Dienstagabend in dem Markt als Polizisten ausgegeben und einen angeblichen Straftäter festgenommen, der in Wirklichkeit ein Komplize gewesen sei, berichtete die Polizei am Mittwoch. Die falschen Polizisten hätten darum gebeten, den Mann ins Marktbüro bringen zu dürfen. Dort riefen sie «Überfall» und fesselten die Mitarbeiter des Marktes. Anschließend flüchteten die Räuber mit den Tageseinnahmen durch ein Fenster. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 24. Oktober 2018 17:30 Uhr

Weitere Meldungen