900 Strohballen in Flammen: Mehrere zehntausend Euro Schaden

900 Strohballen in Flammen: Mehrere zehntausend Euro Schaden

In Märkisch Luch (Landkreis Havelland) hat ein Feuer rund 900 Strohballen vernichtet und laut Polizei einen Schaden von einigen zehntausend Euro angerichtet. Das Feuer war nach Angaben der Regionalleitstelle Nordwest am späten Donnerstagabend ausgebrochen und erst nach rund 15 Stunden - gegen 13.30 Uhr am Freitag - weitgehend gelöscht.

Feuerwehr-Löschfahrzeug

© dpa

Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen, sei die Feuerwehr zwischenzeitlich mit etwa 100 Kräften im Einsatz gewesen, hieß es. Sie habe ein Übergreifen auf einen nahegelegenen Wald verhindern können.
Die Brandursache war den Polizeiangaben zufolge am Freitagnachmittag noch unklar. Es werde in alle Richtungen ermittelt - von technischem Defekt bis Brandstiftung, sagte ein Sprecher. Die Ballen waren zu einer sogenannten Strohmiete von 40 mal 25 Metern aufgeschichtet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. Oktober 2018