Tschechischer Staatspräsident bei Ministerpräsident Woidke

Tschechischer Staatspräsident bei Ministerpräsident Woidke

Der tschechische Staatspräsident Miloš Zeman hat während seines dreitägigen Staatsbesuches auch Potsdam besucht. Er traf sich am Donnerstag zu einem Gespräch mit Brandenburgs Ministerpräsidenten Dietmar Woidke (SPD). Zeman besichtige auch die Gedenkstätte des Potsdamer Abkommens im Schloss Cecilienhof.

Staatsbesuch Tschechischer Präsident Zeman

© dpa

Milos Zeman (l), tschechischer Staatspräsident und Dietmar Woidke, Brandenburger Ministerpräsident. Foto: R. Hirschberger/Archiv

Mit dem historischen Abkommen von 1945 legten die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs die Nachkriegsordnung fest. Im holzgetäfelten Konferenzsaals des Hauses sprach der sowjetische Staatschef Josef Stalin mit US-Präsident Harry S. Truman und dem britischen Premier Winston Churchill.
Gerade wurde nach vierjähriger Bauzeit die umfangreiche Sanierung des 100 Jahre alten Schlosses abgeschlossen. Im vergangenen Jahr kamen rund 130 000 Besucher - 60 Prozent davon aus dem Ausland.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. September 2018 17:50 Uhr

Weitere Meldungen