Sanierung der Autobahn 12 abgeschlossen

Sanierung der Autobahn 12 abgeschlossen

Nach fünf Jahren Bauarbeiten ist die Autobahn 12 wieder komplett für den Verkehr frei. Auf einer Strecke von 16 Kilometern ab dem Dreieck Spreeau bis zur Grenze nach Polen wurden drei Teilabschnitte saniert, wie das Infrastrukturministerium am Donnerstag mitteilte. Die Strecke gehört zu dem Ost-West Korridor im transeuropäischen Verkehrsnetz.

Die Gesamtbaukosten lagen bei knapp 70 Millionen Euro. Davon trägt der Bund etwa 66 Millionen Euro. Den Umbau der Anschlussstellen Storkow und Friedersdorf finanziert das Land mit 700 000 Euro. Die Europäische Union stellt aus dem Förderprogramm für die Transeuropäischen Netze 2,6 Millionen Euro bereit.
Auf der gesamten Länge wurden die komplette Fahrbahn erneuert und fünf Brücken neu gebaut. Zudem wurden Bäume und Sträucher entlang der Strecke neu gesetzt und Lärmschutzwälle angelegt. Während der Bauarbeiten lief der Verkehr in dem Abschnitt auf zwei Spuren je Richtung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 20. September 2018