Polizei verhindert Einschleusung

Polizei verhindert Einschleusung

Eine gemeinsame deutsch-polnische Streife hat auf der Autobahn A12 (Frankfurt/Oder-Berlin) die Einschleusung zweier tadschikischer Staatsangehöriger verhindert. Wie die Bundespolizei in Berlin am Dienstag mitteilte, kontrollierten die Beamten am Montagabend am ehemaligen deutsch-polnischen Grenzübergang einen in Polen zugelassenen Van. Zwei mitreisende 23-jährige Tadschiken konnten zwar Reisepässe vorlegen, die Visa waren jedoch abgelaufen. Gegen sie wird jetzt wegen versuchter unerlaubter Einreise ermittelt. Der 38-jährige polnische Fahrer gab an, seine Passagiere über eine Mitfahrzentrale kennengelernt zu haben. Ihn erwartet eine Anzeige wegen des versuchten Einschleusens von Ausländern.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. Juni 2018