SPD-Landrat in Ostprignitz-Ruppin verfehlt Mindest-Quorum

Der SPD-Landrat von Ostprignitz-Ruppin, Ralf Reinhardt, hat am Sonntag bei der Landrats-Stichwahl zwar die meisten Stimmen erhalten, ist aber am Mindest-Quorum gescheitert. Dies teilte der Kreiswahlleiter am Abend mit. Damit muss jetzt der Kreistag über den künftigen Landrat entscheiden.

Auf Reinhardt entfielen nach dem vorläufigen Endergebnis 59,0 Prozent der Stimmen, auf seinen Herausforderer Sven Deter von der CDU kamen 41,0 Prozent. Für einen Sieg hätte Reinhardt 12 843 Stimmen benötigt, er erhielt aber nur 12 222. In dem Kreis im Norden Brandenburgs waren fast 86 000 Bürger zur Wahl aufgerufen, die Wahlbeteiligung lag bei 24,6 Prozent.

Quelle: dpa
Aktualisierung: 6. Mai 2018

max 23°C
min 13°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)