Vier Landrats-Stichwahlen in Brandenburg

Vier Landrats-Stichwahlen in Brandenburg

In vier Landkreisen Brandenburgs wird heute per Stichwahl über die künftigen Landräte entschieden. Mit Spannung wird vor allem das Abstimmungsergebnis im Landkreis Spree-Neiße im Süden Brandenburgs erwartet. Hier stehen Bewerber von CDU und AfD zur Wahl stehen. In den drei Landkreisen Barnim, Uckermark und Ostprignitz-Ruppin treten dagegen jeweils Kommunalpolitiker der CDU und SPD gegeneinander an.

Landratsamt

© dpa

Ein Straßenschild mit der Aufschrift «Landratsamt». Foto: Patrick Pleul/Archiv

Die Stichwahlen waren notwendig geworden, weil in den vier Kreisen im ersten Wahlgang am 22. April keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit der Stimmen erhalten hatte. In Stichwahlen wird am Sonntag auch über die Besetzung einiger Bürgermeisterämter abgestimmt, darunter in Guben und Forst. Zudem wird am Sonntag der neue Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), René Wilke (Linke), feierlich in sein Amt eingeführt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. Mai 2018