Universitäten Tel Aviv und Potsdam: Partnerschaft vereinbart

Universitäten Tel Aviv und Potsdam: Partnerschaft vereinbart

Im Beisein von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) haben die Universitäten Potsdam und Tel Aviv am Montag eine strategische Partnerschaft vereinbart. Die Vereinbarung über eine Zusammenarbeit vor allem in den Bereichen Forschung, Wissens- und Technologietransfer sowie Dozentenaustausch wurde von beiden Universitätspräsidenten unterzeichnet, wie ein Sprecher bestätigte.

Dietmar Woidke (SPD)

© dpa

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD). Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Woidke nannte die Zusammenarbeit eine «wichtige Säule unserer künftigen Beziehungen, die neue Maßstäbe setzen» werde. «Gerade im Bereich von Ausgründungen und beim Technologietransfer können beide Seiten viel voneinander lernen.» Tel Aviv sei nicht nur ein Zentrum der globalen Hightech-Industrie, sondern mit seiner Universität auch weltweiter Pulsgeber für die Start-up-Szene. Auf der anderen Seite habe sich die Universität Potsdam zu einem «Innovationsmotor in Deutschland» entwickelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. April 2018