Umweltministerium lädt Musikszene zum Tag gegen Lärm ein

Umweltministerium lädt Musikszene zum Tag gegen Lärm ein

Brandenburgs Umweltministerium hat für diesen Mittwoch, den Tag gegen Lärm, Akteure aus der Pop-Musikszene des Landes zu einem Erfahrungsaustausch geladen. «In der Diskussion soll es um Verabredungen zwischen Verwaltungen und Künstlern gehen, wie viel Lärm als unvermeidbar hinzunehmen ist und inwieweit wir negative Auswirkungen bei Konzerten verhindern beziehungsweise diesen vorbeugen können», sagte Minister Jörg Vogelsänger (SPD) am Dienstag. Zugleich betonte er, dass die Musikszene wichtig und vielfältig sei. Der «Tag gegen Lärm» findet seit 1998 in Deutschland statt und soll auf die Folgen der Belastung durch laute Geräusche hinweisen.

Jörg Vogelsänger (SPD)

© dpa

Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD). Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. April 2018