SPD bekräftigt: Wollen stärkste Partei werden

SPD bekräftigt: Wollen stärkste Partei werden

Nach der Vorstellung der jüngsten Wahlumfrage hat die SPD in Brandenburg ihren Machtanspruch bekräftigt. «Unser Ziel ist es, bei der Landtagswahl stärkste Kraft zu werden, dafür werden wir hart arbeiten», erklärte SPD-Generalsekretär Erik Stohn. Die Grünen erklärten ihre Bereitschaft zur Regierungsverantwortung, wenn damit ein Richtungswechsel unter anderem in der Energie-, Agrar- und Verkehrspolitik verbunden wäre.

SPD-Generalsekretär Erik Stohn

© dpa

SPD-Generalsekretär Erik Stohn. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Der «rbb» hatte am Mittwochabend eine Umfrage veröffentlicht, wonach die SPD eineinhalb Jahre vor der nächsten Landtagswahl wie bereits im November bei 23 Prozent lag. Die CDU legt im Vergleich zu November um einen Prozentpunkt zu und landet nun ebenfalls bei 23 Prozent. Die AfD klettert um zwei Prozentpunkte auf 22 Prozent. Die Linke landete bei unverändert 17 Prozent. Die Grünen gewinnen demnach einen Punkt und kommen auf sieben Prozent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 19. April 2018