Diana Golze fordert gleiche Gesundheitsversorgung für alle

Diana Golze fordert gleiche Gesundheitsversorgung für alle

Anlässlich des Weltgesundheitstags am Samstag hat sich Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Die Linke) für Gleichberechtigung bei der Gesundheitsversorgung ausgesprochen. «Jeder Mensch sollte ein uneingeschränktes Recht auf eine medizinische Versorgung haben, und notwendige Gesundheitsleistungen unabhängig von Ort, Zeit und Einkommen in Anspruch nehmen können», teilte Golze am Freitag mit. In Brandenburg sei die medizinische Versorgung sowohl ambulant als auch stationär flächendeckend gewährleistet. Die Zahl der Ärzte steige. Dennoch stelle der wachsende Fachkräftebedarf nach wie vor eine große Herausforderung im Gesundheits- und Pflegebereich dar.

Diana Golze (Die Linke)

© dpa

Die brandenburgische Gesundheitsministerin Diana Golze (Die Linke). Foto: Patrick Pleul/Archiv

Mit dem Weltgesundheitstag am 7. April will die Weltgesundheitsorganisation an ihre Gründung 1954 erinnern und Gesundheitsthemen in den Fokus rücken. Dieses Jahr geht es um die Bedeutung einer flächendeckenden Gesundheitsversorgung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. April 2018