Erneut Feuerwehreinsatz in Welzow

Erneut Feuerwehreinsatz in Welzow

In Welzow (Spree-Neiße) musste die Feuerwehr erneut wegen eines Brandes ausrücken. Unbekannte hatten am Mittwochabend versucht, eine Holztür im Keller eines Wohnhauses in Brand zu setzen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Feuer sei dann aber wieder von allein ausgegangen. Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang zu den anderen Bränden in der Kleinstadt gibt. Zunächst hatte die «Lausitzer Rundschau» auf ihrer Internetseite berichtet.

Feuerwehr

© dpa

Ein Feuerwehr-Löschfahrzeug. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Die Serie von Bränden in Welzow dauert schon mehrere Wochen an. Zuletzt hatte in der Nacht zum Dienstag ein Feuer in einem Dachstuhl einer leerstehenden Doppelhaushälfte auf bewohnte Wohnungen des anderen Gebäudeteils übergegriffen. Stunden davor brannten ein unbewohnter Bungalow und ein Wohnwagen in der Stadt. Am Wochenende hatte ein Feuer einen denkmalgeschützten ehemaligen Gasthof zerstört.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. Februar 2018