Woidke will Regierungschef in Brandenburg bleiben

Woidke will Regierungschef in Brandenburg bleiben

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) will in der Landespolitik bleiben. «Ich bin gern Ministerpräsident im Land Brandenburg und will das auch bleiben», sagte Woidke am Donnerstag zu Spekulationen, er könnte in das Bundeskabinett wechseln. Er schloss allerdings auch einen Wechsel nach Berlin nicht eindeutig aus. Er fühle sich geehrt von der Diskussion, sagte er. Es gebe eine Reihe von Personen, die in Betracht kämen. Die Personalfragen seien bei der SPD noch nicht beschlossen. Er gehe davon aus, dass sowohl Union als auch SPD ein Interesse daran hätten, dass auch ein Ostdeutscher im Kabinett vertreten sei.

Dietmar Woidke (SPD)

© dpa

Dietmar Woidke (SPD), Ministerpräsident von Brandenburg. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 8. Februar 2018 12:30 Uhr

Weitere Meldungen