Mehrere Polizisten bei Einsätzen verletzt

Mehrere Polizisten bei Einsätzen verletzt

In Berlin sind in der Nacht zu Freitag mehrere Polizisten bei Einsätzen verletzt worden. Zwei Beamte erlitten bei einer Wohnungsdurchsuchung auf dem Blumberger Damm in Marzahn leichte Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein 48-Jähriger wollte die Polizisten nicht in seine Wohnung lassen. Als die beiden Beamten den Betrunkenen festnehmen wollten, wurden alle drei verletzt. Die Einsatzkräfte waren in der Wohnung im Einsatz, nachdem der Mann und seine Frau sich in einer benachbarten Unterkunft für Geflüchtete über Lärm beschwert hatte. Der Mann soll gesagt haben, dass er eine Schusswaffe hätte, die er gegen die Bewohner einsetzen würde. Bei der Durchsuchung wurde eine Luftdruckwaffe beschlagnahmt.

Polizei Berlin

© dpa

Berliner Polizisten gehen über eine Straße.

In Berlin-Mitte brach sich ein Polizist bei einer Attacke vor einer Unterkunft für Wohnungslose in der Auguststraße die Hand. Der 34 Jahre alte Angreifer wurde nach einem Streit aus der Unterkunft verwiesen. Vor der Unterkunft versuchte der Betrunkene einen der alarmierten Polizisten zu schlagen - doch dieser wehrte den Schlag ab. Der 34-Jährige stürzte. Als die Polizei ihm aufhelfen wollte, attackierte der Mann die Beamten erneut, wobei sich der Polizist an der Hand verletzte. Der Angreifer wurde festgenommen. Ein Alkoholtest ergab 2,6 Promille Atemalkohol.
Eine Polizistin und ein Polizist wurden in einer Spielhalle in Pankow verletzt. Die Einsatzkräfte wurden in das Lokal in der Mühlenstraße gerufen, weil ein Mann dort randaliert und Angestellte angegriffen haben sollte, wie die Polizei mitteilte. Demnach soll der 40-Jährige der verletzten Polizistin bei der Festnahme sein Knie in den Magen gestoßen haben. Der Polizist erlitt eine Knieverletzung. Beide konnten ihren Dienst nicht fortsetzen. Der mutmaßliche Randalierer wurde leicht verletzt. Er kam zur psychologischen Betreuung in eine Klinik. Da er vermutlich unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm Blut abgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. Dezember 2021 12:49 Uhr

Weitere Polizeimeldungen