Vater rassistisch beleidigt: Verdächtige identifiziert

Vater rassistisch beleidigt: Verdächtige identifiziert

Nach der rassistischen Beleidigung eines Mannes vor der Volkshochschule in Berlin-Fennpfuhl hat die Polizei die mutmaßliche Täterin gestellt. Es handele sich um eine 38-Jährige, die der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt sei, teilte die Behörde am Montag mit. Nach den Ermittlungen hatte die Frau den 32 Jahre alte Mann beleidigt und bespuckt, als dieser am Freitagnachmittag mit seiner einjährigen Tochter an der Volkshochschule vorbeiging.

Polizei

© dpa

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.

Auf Twitter wurde später ein Video hochgeladen, das den Vorfall zeigen sollte. Dort beleidigte eine Frau den Kameraträger massiv und spuckte zweimal in seine Richtung. Laut Polizei wurde das Video kurz nach Veröffentlichung an den für politisch motivierte Straftaten zuständigen Staatsschutz im Landeskriminalamt übermittelt. Dort wurde er Bestandteil der Ermittlungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. November 2021 15:42 Uhr

Weitere Polizeimeldungen