Mann in Berlin-Steglitz homophob beleidigt

Mann in Berlin-Steglitz homophob beleidigt

Ein Mann in Berlin-Steglitz ist auf einem S-Bahnsteig homophob beleidigt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, telefonierte der 29-Jährige am Montagnachmittag mit seiner Schwester am Rathaus Steglitz auf Persisch. Dabei soll ein Unbekannter ihn angerempelt und ebenfalls auf Persisch mehrfach mit schwulenfeindlichen Ausdrücken beschimpft haben. Der Unbekannte stieg der Polizei zufolge danach in eine S-Bahn und fuhr davon. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.

Blaulicht

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 16. November 2021 11:19 Uhr

Weitere Polizeimeldungen