Mann gibt sich als Pfleger aus und raubt 94-Jähriger Schmuck

Mann gibt sich als Pfleger aus und raubt 94-Jähriger Schmuck

Ein Mann hat sich in einem Seniorenheim in Friedrichshain als Pfleger ausgegeben und eine 94 Jahre alte Seniorin beraubt.

Pflegeheim

© dpa

Eine Bewohnerin einer Pflegeeinrichtung schiebt einen Rollator über den Flur.

Er habe sich am Mittwochnachmittag (03. November 2021) in die Wohnung der Frau begeben und diese aufgefordert, ihre Wertgegenstände zu zeigen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als die Seniorin dies verweigerte, entriss der Mann ihr einen Armreif, den sie am rechten Arm trug.
Die Seniorin rief um Hilfe, der Räuber flüchtete. Drei Pfleger liefen ihm hinterher, wie es hieß. Ein Polizist, der auf das Geschehen aufmerksam wurde, konnte den mutmaßlichen Räuber stellen. Der 36-Jährige wurde festgenommen. Die Seniorin erhielt ihren Armreif zurück. Sie erlitt Hämatome und Hautabschürfungen. Zudem blutete sie aus einer Wunde, die entstand, als ihr der Mann eine Kanüle aus dem Arm zog.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. November 2021 13:41 Uhr

Weitere Polizeimeldungen