Zeuge verhindert Vergewaltigung

Zeuge verhindert Vergewaltigung

Ein Zeuge hat die Vergewaltigung einer 29-jährigen Frau in Schöneweide verhindert.

Blauchlicht

© dpa

Ein 24-Jähriger hatte sie nach Angaben der Bundespolizei am Montagabend (30. August 2021) belästigt und lag bereits auf der Frau, als Einsatzkräfte anrückten. Der Mann habe die Bundespolizisten mit Fußtritten und Schlägen angegriffen, beleidigt und bespuckt. Die Beamten fesselten ihn und setzten ein Reizgas ein. Zwei Bundespolizisten erlitten demnach leichte Verletzungen.
Der polizeibekannte 24-Jährige muss sich nun wegen des Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie Beleidigung verantworten. Die Ermittlungen zum Sexualdelikt werden von der Polizei Berlin geführt, wie die Bundespolizei mitteilte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. September 2021 08:34 Uhr

Weitere Polizeimeldungen