Obdachloser wird mit Krücke geschlagen und schwer verletzt

Obdachloser wird mit Krücke geschlagen und schwer verletzt

Ein obdachloser Mann ist in Berlin-Gesundbrunnen von einem Angreifer mit der eigenen Krücke verprügelt und schwer verletzt worden. Der 23-jährige Täter soll den 31-jährigen Obdachlosen am Donnerstagabend an einer Tischtennisplatte im Volkspark Humboldthain angegriffen haben, wie das Opfer und zwei Zeuginnen der Polizei berichteten. Er soll ihm die Krücke abgenommen und mehrfach gegen Kopf und Körper geschlagen haben, hieß es am Freitag. Auch als das Opfer bereits auf dem Boden lag, soll er weitergemacht haben. Alarmierte Polizisten fassten den mutmaßlichen Täter, der sich in Begleitung von zwei Männern und zwei Frauen befand, in der Nähe des Tatorts.

Der Schriftzug «Polizei» leuchtet einem Streifenwagen

© dpa

Der Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 25. Juni 2021 11:07 Uhr

Weitere Polizeimeldungen