TV-Team vor Paul-Löbe-Haus angegriffen: Festnahmen

TV-Team vor Paul-Löbe-Haus angegriffen: Festnahmen

Vor dem Paul-Löbe-Haus im Berliner Regierungsviertel ist ein Kamerateam während einer Schalte von fünf Personen attackiert worden.

Polizei

© dpa

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel.

Dies teilte die Polizei am 27. April 2021 mit. Demnach nahmen Beamte am Montagabend die Personalien der Randalierer auf - vier Personen wurden vorläufig festgenommen. Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Nötigung wurden eingeleitet. Verletzte gab es durch den Angriff keine. Zuerst hatte «Bild» über den Vorfall berichtet. Nach Angaben der «Bild» handelt es sich um ein Team vom Sender «Welt». Die Polizei machte dazu aber zunächst keine Angaben. Der TV-Sender hatte am Montag vom Corona-Impfgipfel berichtet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. April 2021 09:22 Uhr

Weitere Polizeimeldungen