Mutmaßlicher Drogenhändler gefasst: Untersuchungshaft

Mutmaßlicher Drogenhändler gefasst: Untersuchungshaft

Bei einem mutmaßlichen Drogendealer hat die Polizei in Berlin eine Taschenlampe beschlagnahmt, die aber tatsächlich ein Elektroschocker war.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei

© dpa

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Wie die Polizei am Mittwoch (10. Februar 2021) weiter mitteilte, wurden bei der Durchsuchung und Festnahme des 45-Jährigen in seiner Neuköllner Wohnung am Dienstag neben dem getarnten Gerät etwa 70 Gramm Kokain, ein dreistelliger Geldbetrag, Falschgeld, ein Messer und eine Schreckschusswaffe sichergestellt. Ermittler hatten den Verdächtigen seit Anfang Januar im Blick, hieß es. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen, er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Februar 2021 08:09 Uhr

Weitere Polizeimeldungen