20-Jähriger in Reinickendorf durch Stiche verletzt

20-Jähriger in Reinickendorf durch Stiche verletzt

Ein 20-Jähriger ist in Reinickendorf auf offener Straße durch mehrere Stiche verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen sei es zwischen dem 20 Jahre alten Mann und einem 29-Jährigen zu einer Auseinandersetzung gekommen, teilte die Polizei am Dienstag (02. Februar 2021) mit.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf

© dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.

Daraufhin soll der Ältere dem Jüngeren am Montagabend mehrere Stichverletzungen zugefügt haben und geflohen sein. Die beiden Männer sollen sich den Angaben zufolge gekannt haben - ob nur flüchtig oder genauer, war zunächst unklar. Auch zu den Hintergründen der Tat machte die Polizei keine Angaben. Der Verletzte musste in einem Krankenhaus operiert werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 3. Februar 2021 08:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen