Grünes Gewölbe: Zeitnahe Anklage der Staatsanwaltschaft

Grünes Gewölbe: Zeitnahe Anklage der Staatsanwaltschaft

Auch nach den Festnahmen im Zusammenhang mit dem Juwelendiebstahl in Dresden will die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen mit Hochdruck weiter vorantreiben. Es seien Speichertechnik und weitere Kleidungsstücke sichergestellt worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft in Dresden. «Die Auswertung wird natürlich auch wieder einige Zeit in Anspruch nehmen.» Die Staatsanwaltschaft wolle eine zeitnahe Anklageerhebung, ganz klar sei aber auch: «Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit.»

Eine Statue der Justitia

© dpa

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand.

Hinweise, dass bei den Durchsuchungen Beute-Stücke gefunden worden wären, gibt es laut Staatsanwaltschaft bislang nicht. Der Sprecher sagte aber auch: «Wir sind weiterhin zuversichtlich, dass wir auch die entwendeten Schmuckstücke wiedererlangen können.» Die Ermittlungen seien mit dem heutigen Tag nicht abgeschlossen.
Knapp ein Jahr nach dem Einbruch ins Grüne Gewölbe hatte die Polizei am Dienstagmorgen in Berlin drei Verdächtige aus dem Clan-Milieu festgenommen. Nach zwei weiteren Verdächtigen wird mit einer Öffentlichkeitsfahndung international gesucht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 17. November 2020 15:57 Uhr

Weitere Polizeimeldungen