Mann vor Gericht: Betrug als falscher Konsul und Botschafter?

Mann vor Gericht: Betrug als falscher Konsul und Botschafter?

Ein 33-Jähriger, der sich als Honorarkonsul und Botschafter des Karibikstaates Grenada ausgegeben haben soll, steht heute vor dem Amtsgericht Tiergarten.

Amtsgericht Tiergarten

© dpa

Ein Hinweisschild mit der Aufschrift «Amtsgericht Tiergarten».

Die Anklage lautet unter anderem Betrug, Missbrauch von Titeln sowie Urkundenfälschung. Der Mann soll in einer Vielzahl von Fällen unter falscher Identität Dokumente unterschrieben und Verträge abgeschlossen haben. Er habe dabei auch seine Zahlungsfähigkeit vorgetäuscht. Der 33-Jährige soll laut Ermittlungen ab Sommer 2014 Leistungen und Waren im Wert von fast 15 000 Euro erschlichen haben. Für den Prozess sind zwei Verhandlungstage vorgesehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. Oktober 2020 08:34 Uhr

Weitere Polizeimeldungen