Matratze, Motorrad und Motorroller in Neukölln angezündet

Matratze, Motorrad und Motorroller in Neukölln angezündet

Nach dem Brand einer Matratze, eines Motorrads und eines Motorrollers in Berlin-Neukölln ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Ein Passant habe in der Nacht zu Samstag gesehen, wie drei Frauen eine Matratze vor einer Wohnung in der Nogatstraße anzündeten, teilte die Polizei mit. Die Frauen seien geflüchtet, als der Mann sie angesprochen habe. Das Feuer zerstörte die Tür und den Fensterrahmen der Wohnung.

Freiwillige Feuerwehr

© dpa

Feuerwehrmänner sitzen in ihrem Fahrzeug.

Anwohner bemerkten, dass in der Nähe der ersten Brandstelle ein Motorrad und ein Motorroller brannten. Die Fahrzeuge blieben laut Polizei weitestgehend unbeschädigt. Verletzt wurde bei beiden Bränden niemand. Die Polizei prüft, ob die Brände miteinander zusammenhängen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 3. Oktober 2020 12:58 Uhr

Weitere Polizeimeldungen