Serie von Betrügereien: 32-Jähriger kommt vor Gericht

Serie von Betrügereien: 32-Jähriger kommt vor Gericht

Eine Serie von 55 betrügerischen Taten wird einem 32-Jährigen vorgeworfen, der sich ab heute vor dem Berliner Landgericht verantworten muss.

Die Justitia ist an einer Türscheibe angebracht

© dpa

Die Justitia ist an einer Türscheibe angebracht.

In einem Fall soll der Mann im September 2018 online eine Pauschalreise nach Gran Canaria gebucht und dabei zur Zahlung durch Lastschrifteinzug missbräuchlich die Kontoverbindung der Kosteneinziehungsstelle der Justiz angegeben haben. Die Reise habe der Angeklagte angetreten, die Lastschrift sei aber zurückgebucht worden. Immer wieder habe er bei Bestellungen über das Internet die Kontodaten Dritter missbraucht und unter anderem Kino- und Konzertkarten erworben oder Verträge abgeschlossen. Er muss sich unter anderem wegen Betrugs und Urkundenfälschung verantworten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 11. September 2020 11:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen