Auto brennt in Friedrichsfelde: Verdacht auf Brandstiftung

Auto brennt in Friedrichsfelde: Verdacht auf Brandstiftung

In Friedrichsfelde hat ein Auto gebrannt. Von den Flammen wurden zwei weitere Autos sowie ein Lichtmast beschädigt.

Blaulicht auf einem Polizeiwagen

© dpa

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Zeugen hatten am frühen Sonntagmorgen (06. September 2020) die Feuerwehr alarmiert, nachdem sie das brennende Fahrzeug gesehen hatten, wie die Polizei mitteilte. In der Hauptstadt werden nachts immer wieder Fahrzeuge durch Brände zerstört oder beschädigt. Häufig handelt es sich dabei um Brandstiftungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. September 2020 08:49 Uhr

Weitere Polizeimeldungen