Mann flüchtet vor Polizei mit Drogen im Auto

Mann flüchtet vor Polizei mit Drogen im Auto

Mit mehreren Tütchen Drogen im Wagen ist ein Autofahrer in Alt-Hohenschönhausen vor der Polizei geflohen. Die Einsatzkräfte wollten den 32-Jährigen in der Nacht zu Donnerstag (28. Mai 2020) gegen 1.15 Uhr auf der Landsberger Allee kontrollieren, wie die Polizei mitteilte.

Polizei-Symbolfoto

© dpa

Eine Polizeistreife fährt auf einer Straße.

Statt zu halten sei der Mann aber mit hoher Geschwindigkeit geflohen und habe dabei mehrere rote Ampeln missachtet. Als ein Funkwagen die Fahrbahn blockiert habe, sei der Raser in den Gegenverkehr ausgewichen. Den Angaben zufolge setzte der 32-Jährige seine Flucht bis nach Brandenburg fort, wo er schließlich in der Auffahrt zur Autobahn 10 in Richtung Rüdersdorf/Dresden von einem Polizeiwagen gestoppt werden konnte, nachdem er gegen die Leitplanke gefahren war. Von der Polizei waren neun Funkwagen, drei Zivilstreifen, Kräfte einer Einsatzhundertschaft und der Polizeihubschrauber an der Verfolgung und Festnahme des Mannes beteiligt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 29. Mai 2020 08:51 Uhr

Weitere Polizeimeldungen