Verletzter in Oberschöneweide: Haftbefehl gegen Jugendlichen

Verletzter in Oberschöneweide: Haftbefehl gegen Jugendlichen

Nach dem Fund eines lebensgefährlich verletzten Mannes in Berlin-Oberschöneweide ist Haftbefehl gegen einen Jugendlichen ergangen. Dem 16-Jährigen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach sei der Verdächtige am Dienstag in Blankenburg festgenommen und Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt worden.

Ein Mann trägt Handschellen

© dpa

Ein Mann trägt Handschellen.

Den verletzten Mann, einen 35-Jährigen, hatten Passanten am Montagvormittag bewusstlos auf einem Brachgelände in der Tabbertstraße gefunden. Er musste im Krankenhaus notoperiert werden. Zunächst war wegen schweren Raubes ermittelt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 22. Mai 2020 15:19 Uhr

Weitere Polizeimeldungen