Mann nach «Messerstich» lebensgefährlich verletzt

Mann nach «Messerstich» lebensgefährlich verletzt

In Berlin ist am Sonntagabend (17. Mai 2020) ein Mann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Es habe «einen Messerstich gegen eine Person» im Stadtteil Lankwitz gegeben, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Nähere polizeilichen Angaben zum Täter, dem Tathergang und dem Opfer gab es zunächst nicht.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blauchlicht.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Mai 2020 09:22 Uhr

Weitere Polizeimeldungen