Mann in Marzahn rassistisch beleidigt und verletzt

Mann in Marzahn rassistisch beleidigt und verletzt

Ein Mann ist in Marzahn rassistisch beleidigt und verletzt worden.

Schriftzug "Polizei"

© dpa

Der 43-Jährige lief laut Polizei am Ostermontagnachmittag (13. April2020) auf dem Gehweg der Allee der Kosmonauten, als er von seinem 41-jährigen Nachbarn durch Tritte verletzt wurde. Er kam mit dem Krankenwagen in eine Klinik, wo er ambulant behandelt wurde. Als die Beamten am Tatort eintrafen hatte sich der Tatverdächtige bereits in seine Wohnung zurückgezogen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Beleidigung und Körperverletzung übernommen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. April 2020 08:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen