Mann wegen Messer-Attacke in Berliner Park vor Gericht

Mann wegen Messer-Attacke in Berliner Park vor Gericht

Nach einer Messer-Attacke in einem Park in Wedding muss sich ein 32-Jähriger von heute an (3. Dezember 2019) vor dem Landgericht der Hauptstadt verantworten.

Landgericht Berlin

© dpa

Der Eingang des Landgerichts Berlin mit dem Schriftzug des Gerichts und dem Berliner Wappen.

Er soll bei dem Angriff im Juli einen Mann erheblich verletzt haben. Der Tat ging den Ermittlungen zufolge ein kurzer Wortwechsel voraus. Warum der Angeklagte das ihm unbekannten Opfer attackierte, ist bislang unklar. Ein Passant konnte ihn schließlich wegschubsen und weitere Verletzungen verhindern. Die Anklage lautet auf versuchten Totschlag. Für den Prozess sind elf Verhandlungstage anberaumt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Wedding - Sprengelkiez
© Beate Grimmberger

Nachrichten aus Wedding

Aktuelles aus dem Berliner Stadtteil Wedding: Stadtentwicklung, Polizeimeldungen, Veranstaltungen und Neueröffnungen mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. Dezember 2019 08:36 Uhr

Weitere Polizeimeldungen