Wettbüro in Tegel überfallen

Wettbüro in Tegel überfallen

Zwei Unbekannte haben unter Androhung von Gewalt ein Wettbüro in Tegel überfallen und die Einnahmen des Geschäfts erbeutet.

Polizei-Symbolfoto

© dpa

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Ein Mitarbeiter des Wettbüros in der Buddestraße wurde am 10. November 2019 gegen 23 Uhr plötzlich von einem der Täter mit einem Messer bedroht, als er eine Mülltonne hereinholen wollte, wie die Polizei am Tag darauf mitteilte. Der Unbekannte habe den 24-Jährigen zurück ins Geschäft gedrängt, wo den Angaben zufolge der zweite Täter hinzukam und den Angestellten mit einem Schraubendreher bedrohte. So erbeutete das Duo die Einnahmen des Wettbüros und flüchtete. Über die Höhe der Beute wollte die Polizei keine Angaben machen. Der 24-jährige Mitarbeiter blieb unverletzt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. November 2019 16:06 Uhr

Weitere Polizeimeldungen