Schaufenster vor CDU-Termin eingeschlagen

Schaufenster vor CDU-Termin eingeschlagen

Vor einer CDU-Veranstaltung haben unbekannte Randalierer die Schaufensterscheiben eines Cafés in Berlin-Friedrichhain mit Pflastersteinen eingeschlagen. Der Staatsschutz ermittelt nach der Attacke in der Nacht zu Samstag in der Karl-Marx-Allee, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Berliner CDU-Fraktion sollte im Café Sybille am Samstagmorgen eine Kieztour des Fraktionsvorsitzenden Burkhard Dregger und des Wahlkreisabgeordneten Kurt Wansner beginnen.

Ein "Polizei"-Schild

© dpa

Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» ist zu sehen.

In einer Mitteilung verurteilte Dregger die Attacke als «Anschlag auf unsere Freiheit und die parlamentarische Demokratie». Laut CDU fand das Gespräch, das in dem Café geplant gewesen war, trotzdem statt. Die anschließende Kieztour blieb ohne weitere Zwischenfälle.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 2. November 2019 16:53 Uhr

Weitere Polizeimeldungen