Cannabis-Zucht in Berliner Wohnung: Prozessbeginn

Cannabis-Zucht in Berliner Wohnung: Prozessbeginn

Gegen einen 31-Jährigen, der in seiner Berliner Wohnung Cannabispflanzen angebaut haben soll, beginnt heute (08. Oktober 2019, 9.00 Uhr) der Prozess vor dem Landgericht.

Cannabis-Plantage

© dpa

62 Pflanzen hatte die Polizei im Januar vergangenen Jahres bei einer Durchsuchung gefunden. Der Angeklagte soll sie in mehreren Gewächshaus-Schränken gezüchtet haben. Diese sogenannten Growboxen hätten sich im Schlafzimmer, im Flur und in der Küche befunden. Um sein illegales Geschäft zu verteidigen, soll der Mann einen Schreckschussrevolver, einen Elektroschocker und eine Camping-Axt bereitgehalten haben. Die Anklage lautet auf bewaffneten Handel mit Betäubungsmitteln.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 8. Oktober 2019 08:13 Uhr

Weitere Polizeimeldungen